Start Regler Graupner 2895 GRAUPNER-GENIUS 30 Brushl + Brushed
Info: Ihr Browser akzeptiert keine Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.
PDFDrucken


Graupner 2895 GRAUPNER-GENIUS 30 Brushl   Brushed
größeres Bild anzeigen


Graupner 2895 GRAUPNER-GENIUS 30 Brushl + Brushed

Preis: SFr. 148.29
SFr. 74.14 (inkl. 7.7 % MwSt.)
Sie sparen: 50.00%

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Jetzt mit G3,5-Steckern lieferbar. GM-/GRAUPNER-Genius-Regler für bürstenlose und Bürstenmotoren Optimal geeignet für Flug-, Schiffs-und Automodelle. Die genialen Regler sind Multitalente für alle Modelle mit Elektromotoren. Weltmeistersoftware Die Software stammt größtenteils aus dem GM SX12-Regler, der 2004 Weltmeister wurde. Automatische Erkennung des angeschlossenen Motortyps durch den Microcontroller anhand der entsprechenden Motorverkabelung. Bürstenloser Motor. Bürstenmotor für Funktionen mit Rückwärtsfahrt (2/3 der Dauerstrombelastbarkeit, max 9,6 V Betriebsspannung). Bürstenmotor für Funktionen ohne Rückwärtsfahrt (doppelte Dauerstrombelastbarkeit) Einfachste Einstellung des Reglers durch 4 Grundmodi: 1.) Elektroflugmodelle, alle Modelle (Vorwärts mit EMK-Bremse) Werkseinstellung. 2.) Alle Modelle ohne Bremse und ohne Rückwärtsfahrt (Motorflug-, Schiffsmodelle). 3.) Helikoptermodelle mit Drehzahlregelung. 4.) Modelle mit Bremse und mit Rückwärtsfahrt (Auto-, Schiffsmodus). LiPo-/LiIo-fähig für Grundmodus 1 - 3, im Modus 4 nur für 2 Zellen. Der Regler erkennt die Spannung des Antriebsakkus im Modus 1 - 3 nach dem Einstecken des Fahrakkus automatisch und regelt dann bei Unterschreiten der zulässigen Spannung von 57/80 der Anfangsspannung die Leistung automatisch ab, um eine Tiefentladung von LiPo-/LiIo-Zellen zu vermeiden. voraussetzung dafür ist ein ausbalancierter Akkupack, bei dem die Zellen die gleiche Kapazität haben. Automatische Erkennung bei Verwendung von Motoren mit Hallsensoren: Beim Einstecken des Antriebsakkus prüft der Microcontroller ob Hallsensoren angeschlossen sind. Bestes Regelverhalten und Anlaufverhalten auch für bürstenlose Motoren ohne Sensoren. Dadurch können auch im Automodell eine riesige Auswahl von Motoren verwendet werden. Zusätzliche Programmierbarkeit über den GMVIS-Commander, PC-RS232-Schnittstelle oder SET-Taster von zahlreichen Zusatzfunktionen: Drehzahllimit (nur bei bürstenlosen Motoren). -210000 U/min Timing 0 ° , 7,5 ° , 15 ° oder 30 ° (nur bei bürstenlosen Motoren). Sanftanlauf. Strombegrenzung. Stromanstiegsfunktion bei Vollgas. Bremse Minimum. Bremse Maximum. Startstrombegrenzung. Automatikbremse. Frequenzmodus. Powerkurve (sanft, linear, hart). Automatikgas. Vollbremse. Max. Rückwärtsfahrt. Schalterfunktionen Modus 1: Elektrosegelflugmodel Modus 1: Elektrosegelflugmodelle, alle Modelle (Vorwärts mit EMK-Bremse) Werkseinstellung Modus 2: Ale Modelle ohne Bremse und ohne Rückwärtsfahrt (Motorflug-, Schiffsmodelle) Modus 3: Helikoptermodelle mit Drehzahlregelung Modus 4: Modelle mit Bremse und mit Rückwärtsfahrt (Auto-, Schiffsm Technische Daten Betriebsspannungsbereich 7,2 ... 14,8 Zellenzahl NiCd, NiMH 6 bis 12 Zellenzahl LiPo, LiIo 2 bis 4 Dauerstrom (bürstenlose Motoren) 30 A Max. Motorstrom (10 s) 60 A Temperaturabschaltung ca. 120 ° C EMK-Bremse programmierbar Rückwärtsfahrt programmierbar Sanftanlauf programmierbar Unterspannungsabregelung ja Einschaltruckunterdrückung ja Taktfrequenz 8 kHz BEC-Empfängerstromversorgung ca. 5,5 V/4 A kurzz. Max. BEC-Verlustleistung bei 20 ° C 2 W OPTO optional Abmessungen ohne Kond. ca. 55 x 27 x 10 mm Abmessungen mit Kond. ca. 70 x 27 x 12,5 mm Gewicht ohne Kabel ca. 18 g
Verfügbarkeit

vorrätig: 6